Die Franklin-Methode

Eric Franklin entwickelte diese Methode, in der es u.a. um Förderung der Vorstellungskraft, bessere Bewegung durch Vorstellungskraft, Entdecken des eigenen Körpers, Anatomie in Bewegung, Bewegung als Bild sehen, neue Muster entwickeln, Wissen über den Körper erleb- und erfahrbar machen, Rückkehr zum Ursprung, geht. Er entwickelte diese Methode aus der Ideokinese und erweiterte sie um die moderne Biomechanik, Psychologie und das Körpersystem. (siehe auch franklin-methode.ch)

rro-303 rro-314 rro-326 rro-339

 

Es geht darum, mit Bildern, Visualisation und Imagination zu versuchen, die Bewegung und Beweglichkeit, Koordination und Kraft im Körper zu verbessern. Daraus resultiert: weniger verletzungsanfällig, effizientere Bewegungsabläufe, die den Spaß an der Bewegung und das Wohlgefühl im Körper fördern, Entspannung im mentalen und emotionalen Bereich, was sich auf das Wohlgefühl im Körper und auch auf die Lebensqualität ganz allgemein auswirkt. Wir erinnern unseren Körper an sein ursprüngliches, ihm innewohnendes Wissen und das Erlebte, Erspürte können wir überall trainieren und einsetzen.

rro-251 rro-252 rro-207 rro-256