Das Training

Pilates nach Hubertus Pilates ist eine Trainingsmethode, die dem Körper unabhängig von Alter und körperlicher Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht. Auf schonende Weise verbessert Pilates die Körperhaltung, Koordinierung, Atmung und Konzentration.

Was?

Pilates richtet sich nach 7 Prinzipien:
Konzentration, Atmung, Entspannung, Zentrierung, Koordination, harmonische Bewegung, Vitalität.

Wie?

Bewegung findet erst im Kopf statt, so dass falsche Bewegungsmuster erkannt und korrigiert werden können. Pilates entwickelt Rumpfkraft und ein Gespür für die Körpermitte, die Wirbelsäule wird stabilisiert. Die Tiefenmuskulatur wird aktiviert, Pilates sorgt außerdem für eine aufrechte Haltung. Aus einem starken Zentrum heraus, werden Bewegungen an bewußte Atmung gekoppelt und im Bewegungsfluss ausgeführt.

Pilates ist ein System von Bewegungen, das Körper und Seele gleichermaßen gut tut.

  • formt und strafft die Muskulatur
  • verbessert die Körperhaltung
  • unterstützt den Rückbildungsprozess nach der Schwangerschaft
  • trainiert die Bodenbeckenmuskulatur
  • Verspannungen werden gelöst
  • Gelenke werden gelockert
  • bringt ein neues Körpergefühl und vitale Ausstrahlung
  • fördert die Gewichtsreduktion ergänzend zum Ausdauertraining
  • stärkt und dehnt die Muskulatur

Wer?

Unabhängig von Alter und körperlicher Konstitution kann jede/r die Pilates-Technik erlernen und ausführen.

Im o33 pilatesraum verbindet Rolf Amendt die Prinzipien der Pilates-Methode mit seinen langjährigen beruflichen Erfahrungen, insbesondere durch die Franklin-Methode. (siehe www.Franklin-Methode-Hamburg.de) Das Kennenlernen der Anatomie und das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele werden durch mentale Schulung wie durch einfache, klare Anweisungen intensiviert. Durch Spaß an der Sache, Training in Kleingruppen oder Einzellektionen und einer entspannten Atmosphäre wird der Körper geformt, der Geist integriert und eine angenehme mentale Entspannung hergestellt.